zerb verlag. Fachverlag für die Erbrechtspraxis
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 150
Die Beschränkungen der Testierfreiheit durch das Testamentsrecht- unter besonderer Berücksichtigung des eigenhändigen Testaments

Die Beschränkungen der Testierfreiheit durch das Testamentsrecht- unter besonderer Berücksichtigung des eigenhändigen Testaments

48,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-935079-47-1
  • Gerrit Ponath
  • 1. Auflage
  • 01. 01. 2006
  • Buch
  • 386 Seiten
  • broschiert
  • 0.591 kg
Beschreibung
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen
Die Form von Testamenten bereitet der Praxis in regelmäßigen Abständen, trotz der vermeintlich... mehr
Produktinformationen

Die Form von Testamenten bereitet der Praxis in regelmäßigen Abständen, trotz der vermeintlich einfachen Regelungen, immer wieder Schwierigkeiten.

Das Buch behandelt - im Anschluss an einen historischen Überblick - umfassend die Probleme, die im Zusammenhang mit den Testamentsformen und den sonstigen Voraussetzungen eines formgerecht geäußerten Erblasserwillens entstehen können. Darüber hinaus wird untersucht, welche unüblichen Errichtungsarten (Video, Tonaufnahme, mündliche oder maschinenschriftliche Erklärungen) eines letzten Willens noch als formgerechte Testamente angesehen werden können.
Ausgangspunkt ist dabei zum einen die Untersuchung der tatsächlichen Funktionen der Formvorschriften des eigenhändigen Testaments und zum anderen die Frage der Zulässigkeit außerhalb der Urkunde liegender Beweismittel. Im Anhang folgt eine rechtsvergleichende Darstellung des französischen englischen, schottischen und amerikanischen Testamentsrechts.

Medium: Buch
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dr. Gerrit Ponath, Rechtsanwalt, Frankfu mehr

Autor

Dr. Gerrit Ponath, Rechtsanwalt, Frankfurt a.M.
Zuletzt angesehen