zerb verlag. Fachverlag für die Erbrechtspraxis
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 150
Haftungsfallen im Erbrecht

Haftungsfallen im Erbrecht

38,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-935079-51-8
  • Jan Bittler, Michael Bonefeld
  • 2. Auflage
  • 13. 12. 2011
  • Buch
  • 304 Seiten
  • broschiert
  • 21,0 x 14,7
  • 0.402 kg
Beschreibung
Autoren
Rezensionen
Weiterführende Links
Bewertungen
Das Werk "Haftungsfallen im Erbrecht" soll materielle und verfahrensrechtliche Fehlerquellen in... mehr
Produktinformationen

Das Werk "Haftungsfallen im Erbrecht" soll materielle und verfahrensrechtliche Fehlerquellen in Erbsachen aufzeigen und entschärfen. Anhand von zahlreichen Beispielen wird der im Erbrecht tätige Berater für typische Haftungskonstellationen sensibilisiert. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Fallstricke des Pflichtteilsrechts und der Verjährungsproblematik gelenkt. Die Schnittstellen zum Familienrecht werden ebenfalls ausführlich dargestellt.

Medium: Buch
Autoren
Rezensionen

Pressestimme zur Vorauflage, ZErb 2/2005:
„... Das Buch ist sehr anschaulich. Neben Praxistipps und Formulierungshilfen finden sich instruktive Übersichten, beispielsweise zu Fristen und Verjährung sowie zu lebzeitigen Vorempfängen, Beispielsfälle und Berechnungsbeispiele ...“
Christina Brammen D.E.A. (Toulouse I), Rechtsanwältin, Bochum

Pressestimme zur aktuellen Auflage, ZErb 3/2012:
"Fazit: Das Buch eignet sich vor allem dafür, es einmal ganz durchzulesen. Es fördert die Sensibilisierung bei dem Anwalt für seine zukünftige Mandatsbearbeitung und schafft ein Problembewusstsein. Aufgrund der Übersichtlichkeit kann ein Anwalt sich aber auch gezielt über den von ihm gewünschten Bereich - durchaus eines laufenden Mandats - informieren. Das Buch erfordert erbrechltiche Kenntnisse, sodass es für den "Wald- und Wiesenanwalt" nicht geeignet ist. Aber: Für den Erbrechtler ist der Bonefled/Bittler Pflichtlektüre!"
Dr. Claus-Henrik Horn, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht, Düsseldorf.

Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Herausgeber: Jan Bittler, Rechtsanw mehr

Autor

Die Herausgeber:
Jan Bittler, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Heidelberg
Dr. Michael Bonefeld, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Erbrecht, München


Die Autoren:
Jan Bittler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht, Heidelberg
Dr. Ludwig Kroiß, Direktor des Amtsgerichts, Traunstein
Ursula Seiler-Schopp, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Erbrecht, Angelbachtal
Gabriela Kropp, Rechtsanwältin, Angelbachtal
Melanie Scharf, Rechtsanwältin, Angelbachtal
Felix Dommermühl, Rechtsanwalt, Angelbachtal

Pressestimme zur Vorauflage, ZErb 2/200 mehr

Rezensionen

Pressestimme zur Vorauflage, ZErb 2/2005:
„... Das Buch ist sehr anschaulich. Neben Praxistipps und Formulierungshilfen finden sich instruktive Übersichten, beispielsweise zu Fristen und Verjährung sowie zu lebzeitigen Vorempfängen, Beispielsfälle und Berechnungsbeispiele ...“
Christina Brammen D.E.A. (Toulouse I), Rechtsanwältin, Bochum

Pressestimme zur aktuellen Auflage, ZErb 3/2012:
"Fazit: Das Buch eignet sich vor allem dafür, es einmal ganz durchzulesen. Es fördert die Sensibilisierung bei dem Anwalt für seine zukünftige Mandatsbearbeitung und schafft ein Problembewusstsein. Aufgrund der Übersichtlichkeit kann ein Anwalt sich aber auch gezielt über den von ihm gewünschten Bereich - durchaus eines laufenden Mandats - informieren. Das Buch erfordert erbrechltiche Kenntnisse, sodass es für den "Wald- und Wiesenanwalt" nicht geeignet ist. Aber: Für den Erbrechtler ist der Bonefled/Bittler Pflichtlektüre!"
Dr. Claus-Henrik Horn, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht, Düsseldorf.

Zuletzt angesehen